Gastliegeplatz im Juli

Vom Mo. den 17.07.2017 bis voraussichtlich Sa. den 29.07.2017 haben wir Herrn Walther Scheel und seiner Gemahlin einen Gastliegeplatz für einen Katamaran „Dart Sting“ zugesagt. Martin wird den Gästen einen Liegeplatz zuweisen.
Das Ehepaar Scheel kommt aus Ostfildern. Wir wünschen unseren Gästen schon heute viel Spaß am Staffelsee und im Club.

H. Pfaffenberger

Ansegeln 7 Insel Regatta (+SZV RR) (01.05.2017)

Klasse: alle Klassen
Faktor/Wertung: Yardstick bzw. Schwertzugvogel 1,00/Low point
Ergebnis Ansegeln Club 2017

Ansegeln / 7 Insel-Regatta am 01. Mai 2017

Der diesjährige Start in die Segelsaison hatte es für die Teilnehmer in sich.
Da der Wetterbericht für den Nachmittag das Ankommen einer Schlechtwetterfront vorhersagte, wurde nach Absprache mit der Wasserwacht, pünktlich um 12.00 Uhr bereits ausgelaufen um rechtzeitig fertig zu sein. Auch die Strecke wurde von der Wettfahrtleitung abgeändert um schnell wieder zurück in den Hafen gelangen zu können. Es ging somit NICHT um die 7 Inseln wie vorgesehen, sondern nur um die Mühlwörth in der Uffinger Bucht und wieder zurück zum Vereinsgelände. Dabei frischte der Wind auf, so dass die Segler alle Hände voll zu tun hatten um ihr Boot über die Bahn zu bekommen. Einige Wenige machten auch mit dem kalten Nass Bekanntschaft und wurden von der Wasserwacht in Obhut genommen, bzw. wieder fahrfähig gemacht.
Wir danken der Wasserwacht Uffing und Seehausen für die Bereitschaft, bei solchen Veranstaltungen immer ein wachsames Auge auf uns Segler zu haben, und bei Bedarf den Seglern Unterstützung und Hilfe zu bringen.
25 Boote hatten sich an den Start begeben. Aufgrund des zunehmenden Windes fuhren 11 Boote nach der Startkreuz wieder in den Hafen zurück, während sich die restlichen 14 Boote bis ins Ziel durchkämpften, was nicht immer ganz einfach war.
Gewonnen hat Gerhard Zimmerly mit Irmgard Steinberger auf Kielzugvogel, vor Vinzenz Zimmer mit Bernd Zimmer auf Schwertzugvogel. Auf den Dritten Platz kam Martin Wieland mit Theresa Neuhierl auf Schwertzugvogel. Den Vierten Platz belegte unser Segelclub Präsident Helmut Pfaffenberger auf seiner Chiemseeplätte.
Für den nächsten Start in die Segelsaison würden wir uns einen etwas gemäßigteren Wind wünschen… Bekanntlich kann man das aber nicht beeinflussen, und so sehen wir diesen „Kaltstart“ gelassen und freuen uns auf die kommende Segelsaison.

Toni Kölbl

Segelclub Staffelsee e.V.