Newsletter Mai 2020

Mai – Newsletter 2020

Liebe Segelkameraden, liebe Freunde!

Jetzt ist es endlich soweit, dass wir unter strengen Hygieneauflagen, als Einzelne wieder segeln dürfen.
Dafür müssen die Boote möglichst bald von den Winterplätzen auf die richtigen Liegeplätze gebracht werden, damit jeder wieder seinen Platz belegen kann.

Es gibt aber noch folgende Übergangsregeln, die wir vom Bayerischen Segelverband bekommen haben und die wir bitte alle einhalten müssen, um eine Ansteckung mit dem Corona Virus bei uns auf dem Gelände auszuschließen.

  • Der Besuch des Clubgeländes ist ausnahmslos für Personen untersagt, die Symptome einer Grippe oder Erkältungskrankheit haben, bzw. Wenn entsprechende Krankheiten oder Symptome im Haushalt oder im nahen persönlichen Umfeld vorliegen.
  • Das Abstandsgebot gegenüber Menschen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist einzuhalten.
  • Es darf keine Gruppenbildung geben. Trainingsgruppen mit maximal 5 Personen sind erlaubt.
  • Die allgemeinen Hygienemaßnahmen, wie Hände waschen/ desinfizieren, sind ausnahmslos einzuhalten. (Desinfektionsmittel sind vorhanden!)
  • Betreten von Innenräumen nur mit MN Masken, verpflichtend auch überall dort, wo der Abstand von mehr als 1,5 Meter vermutlich nicht eingehalten werden kann – zB. auf dem Steg, Parkplatz, Bootsliegeplatz
  • Das Verweilen auf dem Clubgelände ist auf die Dauer der Sportausübung beschränkt!
  • Das Clubgelände darf nur betreten werden um zum Schiff zu gelangen, es für die Sportausübung vorzubereiten und notwendige Ausrüstung zum Schiff zu bringen. Lagerräume für Segel und Ausrüstung, sowie die Werkstatt dürfen nur betreten werden, um Ausrüstung zu entnehmen und wieder zurückzustellen.
  • Das Clubgebäude bleibt gesperrt.
  • Umkleiden und Duschen sind gesperrt.
  • Die WC Anlagen sind geöffnet und dürfen stets nur von einer Person (ggf. Mit Kind) benutzt werden.
  • Stegbenutzung: Maskenpflicht mit Mund und Nasenschutz Personen, die den Steg Richtung Ufer verlassen haben Vorrang, entgegenkommende Personen sollen am Ufer warten.
  • Segeln ist nur für Einzelpersonen, oder mit Personen der Haushaltsgemeinschaften zuzüglich einer Person, gestattet.

Unter diesen Bedingungen ist die Aufnahme des Vereinslebens, wie wir es kennen, leider noch nicht wieder möglich. Trotzdem freuen wir uns, dass wieder Leben bei den Booten einkehren kann und wir wieder aufs Wasser können. Unser Platzwart wird die „gesperrten Bereiche“ deutlich markieren, um uns an die Auflagen zu erinnern.
So diszipliniert, wie Ihr alle die Schließung des Geländes akzeptiert und eingehalten habt, bin ich sicher, dass wir alle mit diesen ersten Lockerungen auch klar kommen.
Weitere Lockerungen, wie Terrassenbetrieb, Öffnung des Clubhauses oder der Bade- und Spielwiese, sowie die Wiederaufnahme der Regattaveranstaltungen, gebe ich Euch sofort weiter.


Ich freue mich, Euch alle bald am Club „Einzeln und nicht in Gruppen“ wieder zu sehen 😉

Eure Isabel

Segelclub Staffelsee e.V.